Functional Solutions

Produktionsstandorte in Lülsdorf und Wesseling, Rosario in Argentinien und Mobile in den USA

Alkoholate, Kaliumderivate, Cyanurchloride und Vernetzer, die unter den Markennamen TAC und TAICROS® vertrieben werden, machen unser tägliches Leben in vielen Bereichen angenehmer. Unsere Alkoholate ermöglichen die Herstellung von Biodiesel aus altem Frittierfett oder Sonnenblumenöl, und TAICROS® lässt die 5G-Technologie in Leiterplatten Realität werden. Kaliumhydrogencarbonat lässt natriumarme Muffins aufgehen, und Cyanurchlorid macht Papier weißer und Kleidung bunter. Von unseren Produktionsstandorten liefern wir in die ganze Welt.

Chemisches Recycling von PET

Innovative Technologie für das Recycling von Kunststoffabfällen

Die Nachfrage nach nachhaltigen Produkten und damit auch recyceltem Kunststoff wächst stetig. Wir forschen an einer Kombination aus Chemikalien und technischen Verfahren, um Kunststoffabfälle auf energiesparende Weise für hochwertige Anwendungen zu recyceln.

Kaliumderivate

Für ein gesundes Gleichgewicht

Studien belegen, dass zu salziges Essen zu Problemen wie Bluthochdruck und Herzkrankheiten führen kann. Viele Lebensmittel wie Snacks, Milch- und Tiefkühlprodukte oder Backwaren enthalten viel Natrium. Kalium kann den menschlichen Elektrolythaushalt wieder ins Gleichgewicht bringen. Wir bieten von Kaliumhydroxid über Kaliumcarbonat bis hin zu Kaliumhydrogen­carbonat, das auch in Brausetabletten verwendet wird, eine umfangreiche Produktpalette an.

Märkte und Anwendungen

Erfahren Sie auf unserer Marktseite, wie Kaliumcarbonat den Geschmack von Schokolade abrundet oder in Lebkuchenhäusern als traditionelles Backmittel verwendet wird. Alkoholate kommen im chemischen Prozess der Transesterifikation von pflanzlichen Ölen in Biodiesel zum Einsatz und wirken als Katalysatoren in Kunststoffanwendungen für Verpackungen. Cyanurchloride werden in der Wirkstoffsynthese für Pharma-Produkte verwendet. TAC und TAICROS® sind Vernetzer für die Peroxid- oder Elektronenstrahlhärtung.

Thermische Energiespeichersysteme der Zukunft mit Pottasche

Kooperation mit der technischen Universität Eindhoven 

Das Expertenteam tüftelt an einer revolutionären Technologie, die helfen könnte, Wärmeenergie für Gebäude ohne Energieverlust und beliebig lange zu speichern. Kaliumchlorid, in einem besonders ressourcenschonenden Elektrolyse­verfahren hergestellt, dient dabei als Baustein für die Energiewende, indem es Wärmeenergie für Gebäude verlustfrei speichern kann. Wie es funktioniert, erfahren Sie im Evonik-Magazin ELEMENTS.

Functional solutions

Downloads | LinkedIn

Ob Sie eine technische Broschüre oder ein Zertifikat benötigen oder sich über unsere neuesten innovativen Themen informieren möchten, in diesem Bereich finden Sie weitere Informationen.

Lesen Sie unsere News!

Besuchen Sie uns auf LinkedIn!  ... MORE

Evonik Pressemitteilungen